top of page
clipdealer-A83424168-photo_jpg_m.jpg

AGB´s

Kursanmeldung

Die Teilnahme an unseren Kursen setzt eine ordentliche Anmeldung voraus. Diese soll vorzugsweise über unser Onlineportal "Kursanmeldung" erfolgen. Sollten Sie keinen passenden Termin finden, nehmen Sie bitte Kontakt per E-Mail "info@sanimu.de" mit uns auf. Nach Ihrer Anmeldung, erhalten Sie eine Bestätigungsmail, mit allen benötigten Informationen zum Kurs. Damit Sie eine Bestätigung per E-Mail erhalten können, ist auf die richtige Schreibweise der E-Mail-Adresse zu achten. Der Anmeldevorgang über unser Buchungsportal erfolgt automatisiert, ein Bearbeiten unsererseits ist während des Buchungsvorganges nicht möglich.

Umbuchung / Stornierung

Ihre Kursanmeldung ist verbindlich und verpflichten grundsätzlich zur Zahlung der Kursgebühren.

Eine Stornierung Ihres gebuchten Kurses ist bis fünf Tage vor Beginn des Kurses möglich. Dazu melden Sie sich bitte mit der für die Kursbuchung genutzten  E-Mail-Adresse in Ihrem Mitgliederbereich an und stornieren Sie Ihren Kurs im Bereich Buchung. Der gezahlte Kursbetrag wird erstattet. 

Eine Umbuchung Ihres Kurses ist bis 24 Stunden vor Beginn des Kurses möglich. Bitte nehmen Sie mit uns rechtzeitig Kontakt auf. Es zählt der Zeitpunkt der Kontaktaufnahme. Die Umbuchung auf einen Wunschtermin setzt freie Plätze voraus und wird durch uns ausdrücklich bestätigt.

Zahlung der Kursgebühren

Die Kursgebühren für unsere Seminare sind online im Rahmen des Buchungsvorganges oder vor dem Kurs per Rechnung zu zahlen. Bei Online-Zahlungen werden Rechnungen zur Verfügung gestellt.  Das nachträgliche Ausstellen von Quittungen ist nicht möglich. Die zu entrichtenden Gebühren entnehmen Sie der jeweiligen Kursbeschreibung und den gebuchten Optionen. Sollte es Ihnen nicht möglich sein den Kurs im Rahmen der Kursanmeldung online zu bezahlen, so ist eine Zahlung per Rechnung vor Beginn des Kurses möglich. Der Zahlungseingang muss vor Kursbeginn erfolgen. Nehmen Sie dazu vor der Buchung bitte rechtzeitig per E-Mail "info@sanimu.de" Kontakt mit uns auf.

Kostenübernahme

Eine Kostenübernahme der Kursgebühren für die betriebliche Erste-Hilfe-Ausbildung durch Berufsgenossenschaften und Unfallkassen ist möglich. Das Prozedere der Kostenübernahme muss 10 Tage vor Kursbeginn abgeschlossen sein. Das Abrechnungsformular und gegebenenfalls der Kostenübernahmeantrag sind zum Kurstermin vollständig ausgefüllt dem Kursleiter zu übergeben. Als zugelassene Bildungseinrichtung rechnen wir die Kursgebühren direkt mit Ihrer Berufsgenossenschaft oder Unfallkasse ab.

Rechnungen

 

Die Bezahlung per Rechnung ist für Privatpersonen grundsätzlich nur vor Beginn des Kurses möglich. Der Zahlungseingang muss vor Kursbeginn erfolgen. 

bottom of page